Bravofly.de Reiseblog

DER BRAVOFLY.DE REISE BLOG
Home > Reise weise > Feiertage & Anlässe > Die 5 schönsten Reiseziele in der Vorweihnachtszeit

Feiertage & Anlässe

Die 5 schönsten Reiseziele in der Vorweihnachtszeit

Die 5 schönsten Reiseziele in der Vorweihnachtszeit
November 30
16:01 2016

Es gibt sicherlich einige Städte die in der Vorweihnachtszeit einen Besuch lohnen, sowohl um einfach die wunderschön geschmückten Städte zu genießen, als auch die Weihnachtsmärkte zu besuchen. Außerdem liebe ich es an den verschiedenen Orten die regionalen Weihnachtsspezialitäten zu kosten und sind wir mal ehrlich, Weihnachtsgeschenke kaufen macht in fremden Städten doch viel mehr Spaß als zu Hause, oder? Daher möchte ich Dir heute meine 5 liebsten Städte in der Vorweihnachtszeit vorstellen.

1. Stockholm

Stockholm lohnt zu jeder Jahreszeit, aber ganz besonders schön ist es in der Vorweihnachtszeit. Genauer gesagt am 13. Dezember, dem Gedenktag der heiligen Lucia. Denn dann wird in Stockholm, wie auch in ganz Schweden, das Lucia-Fest gefeiert. Dabei erstrahlen die Kirchen der Stadt im Lichterzauber, denn weißgewandete Männer und Frauen bringen das Licht in die Kirchen. Dazu gibt es in vielen Kirchen an diesem Tag wundervolle Konzerte und man isst das traditionelle Safrangebäck Lussekatter.

Sonst geht es in Stockholm in der Vorweihnachtszeit eher etwas beschaulicher zu, als in so mancher deutschen Großstadt. So macht das Weihnachtseinkäufe erledigen gleich viel mehr Spaß. Sehr reizvoll ist darüber hinaus der idyllische Weihnachtsmarkt in der Gamla Stan.

Stockholm

2. Straßburg

Straßburg ist nicht nur ein entzückendes Städtchen und vor allem in der Adventszeit wundervoll geschmückt. Hier findet auch der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs statt. Bereits 1570 wurde der berühmte Christkindelsmärik auf der Place Broglie, am Fuß des majestätischen Liebfrauenmünsters, zum ersten Mal ausgerichtet. Doch ist der Christkindelsmärik nicht der einzige Weihnachtsmarkt in Straßburg. Über die ganze Stadt verteilt gibt es größere und kleiner Märkte und jeder hat ein ganz eigenes Gesicht.

Sehr reizvoll ist zum Beispiel auch der Marché des Saveurs Alsaciennes, ein Markt für elsässische Spezialitäten. Unbedingt besuchen solltest Du außerdem den Marché des Délices de Noël d’Alsace, hier gibt es tolle elsässische Weihnachtsleckereien.

Straßburg

3. Zürich

In Zürich war ich das erste mal vor fast 20 Jahren in der Adventszeit und schon damals fand ich die wunderschön weihnachtlich geschmückte Bahnhofstrasse entzückend.

Heute gibt es in der Nähe vom Hauptbahnhof darüber hinaus ein Kunsteisfeld „Live on Ice“ im schlossähnlichen Innenhof des Landesmuseums. Selbst ich komme hier gerne hin, obwohl ich nun wirklich nicht gerne Schlittschuh laufe. Aber der Innenhof wird wundervoll beleuchtet und hat etwas von einer Weihnachtsmärchenwelt, die einen in eine besinnliche Vorweihnachtsstimmung versetzt. Außerdem gibt es hier viele Stände mit leckern kulinarischen Spezialitäten aus der Schweiz.

Am Weihnachtsmarkt in der Altstadt findet man noch viel Handgemachtes und auch hier duftete es köstlich nach allerlei Süßem. Währen der moderne Christkindlimarkt im ShopVille – RailCity mit einem riesigen Christbaum mit abertausenden Kristallornamenten lockt.

Zürich

4. Wien

Besonders am Graben gibt sich Wien weihnachtlich festlich, aber auch der Rest der Stadt wird in Millionen von Lichtern getaucht und lässt die Stadt erstrahlen. Einfach nur romantisch! Schönere Weihnachtsdeko in den Straßen habe ich bis jetzt tatsächlich in keiner anderen Stadt Europas gesehen. Obwohl das Wien natürlich auch zum Anziehungspunkt für unglaublich viele Touristen macht, mit welchen man sich dann in der Vorweihnachtszeit durch die engen Gassen der Stadt schiebt. Man benötigt also etwas Geduld, aber dennoch lohnt sich ein Besuch, weil es einfach so schön ist.

25 Weihnachtsmärkte sind in Wien über die ganze Stadt verteilt und jeder Markt hat seinen ganz eigenen Charakter. Besonders schön ist der Altwiener Markt auf der Freyung, der älteste Markt in Wien. Hier wird noch traditionelle Handwerkskunst und Punschkrapferl angeboten. Während man sich auf dem Markt direkt vor dem Stephansdom mit heißer Suppe stärken und die bezaubernde Stimmung genießen kann. Festlichen Weihnachtsschmuck findet man am Markt vor Schloss Schönbrunn. Und wenn es gerade frisch geschneit hat und das Schloss wundervoll beleuchtet und überzuckert so vor einem steht, dann ist das einfach der romantischste Ort der Welt.

Wien

5. New York

New York ist zu jeder Jahreszeit einfach grandios und atemberaubend. Doch in der Vorweihnachtszeit herrscht hier ein ganz besonderes Flair.

Vor allem Abends, wenn es dunkel ist und in der Stadt Millionen von Lichtern angehen, ist die Stadt einfach atemberaubend schön. Nicht verpassen sollte man natürlich den Christbaum vor dem Rockefeller Center. Der größte Christbaum der Welt, obwohl er ja eigentlich aus vielen kleinen Christbäumen besteht, die zusammengefügt werden. Und natürlich solltest Du auf der Eisbahn vor dem Rockefeller Center auch eine Runde Schlittschuh fahren, auch wenn Du genauso unbegabt bist wie ich. Alleine schon wegen dem Flair muss es trotzdem sein.

Auch wenn Macy’s jetzt nicht meine Preisklasse ist, alleine schon wegen der unglaublichen Schaufensterdeko muss man Macy’s einen Besuch abstatten. Aber auch die Shopping Malls der Stadt stehen dem in nichts nach, eine prächtiger geschmückt als die andere. Da hat Weihnachten sogar für mich etwas magisches, obwohl ich damit normalerweise nicht besonders viel am Hut habe. Das was wir unter einem Weihnachtsmarkt verstehen, findest Du in New York dagegen eher nicht. Dafür weihnachtliche Shows am Broadway und tolle Gospelchöre in Harlem.

New York

Wo würdest Du gerne einmal die Vorweihnachtszeit verbringen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Über den Autor

Nina Soentgerath

Nina Soentgerath

Nina ist Reisejunkie, leidenschaftliche Köchin, süchtig nach Pilates & Spinning und selbstständige Grafikerin und Illustratorin. Sie verbindet ihre ortsunabhängige Arbeit mit ihren Reisen. Ihr Travel- und Foodblog Reisehappen ist ein kulinarischer Roadtrip gewürzt mit einer Prise Kunst. Neben Geschichten und Reisetipps für Flashpacker, schreibt Nina über die authentische Küche der Destinationen und gibt Tipps für Restaurants, Märkte und Streetfood. Alle Rezepte, welche Sie auf Ihren Reisen sammelt, finden sich auf ihrem Blog.

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden!

Es gibt noch keine Kommentare, möchten Sie einen hinzufügen?

Kommentar schreiben

Kommentar schreiben

Folge uns auf

Die Bravofly Infografiken
Reisetipps von Bravofly
Preisewert Reisen in Europa

Facebook

Twitter

Instagram

Bravofly Instagram

Kategorien