Bravofly.de Reiseblog

DER BRAVOFLY.DE REISE BLOG
Home > Europa > Hoch im Norden > Warum Island das perfekte Ziel für die erste Solo-Reise ist…

Hoch im Norden

Warum Island das perfekte Ziel für die erste Solo-Reise ist…

Warum Island das perfekte Ziel für die erste Solo-Reise ist…
März 24
11:58 2015

Wie viele von uns sammeln irgendwann den Mut für die erste Reise alleine und scheitern dann an den unbegrenzten Möglichkeiten der Reiseziele?!

Wohin kannst du nicht nur sicher, sondern auch komfortabel reisen? Wo erwartet dich nicht gleich der Kulturschock oder eine große Sprachbarriere?

Seitdem ich vor Kurzem selbst dort war, habe ich auf solche Fragen eine eindeutige Antwort: Island!

Warum ausgerechnet diese nordische Insel?

Wo fange ich an…

IMG_8970

Eines der sicherste Reiseländer

Eines der ersten Dinge die ich über Island erfuhr war, wie sicher dieses Land ist.

Es mag an der Eigenschaft einer Insel liegen (wegzulaufen ist für Kriminelle dort wohl eher schwierig) aber hier ist die Welt noch in Ordnung.

Diebstähle sind höchst selten, sodass selbst Isländer ihre Autos und Häuser oft unverschlossen lassen.

Und was uns als Reisenden dabei besonders zu Gute kommt:

Abzocken finden hier überhaupt nicht statt.

Du musst dir also keine Sorgen um überteuerte Taxi-Preise machen (auch wenn Taxis hier von Natur aus sehr teuer sind) oder gefälschte Touren-Tickets.

Verlier normales Sicherheitsdenken nicht aus den Augen und du solltest an kaum einem anderen Ort so sicher sein, wie hier!

Noch dazu hilft es ungemein, dass hier so gut wie jeder sehr gutes Englisch spricht und du dir keine Sorgen machen musst, dich nicht verständigen zu können.

IMG_8750

Ein kurzer, bezahlbarer Flug

Zum Beispiel von Berlin aus gibt es Flüge nach Island bereits ab 99€, die dich in unter vier Stunden auf die Insel bringen.

Die Zeitverschiebung von einer Stunde ist kaum spürbar, sodass du ohne Jetlag vom ersten Tag an mit dem Erobern der Insel starten kannst.

Solltest du zur richtigen Reisezeit, also September, Oktober oder März bis Anfang April, auch noch einen Abendflug buchen, hast du sogar die Chance, je nach Aktivität, bereits im Flugzeug über den Wolken durch die Nordlichter zu fliegen.

Einen traumhafteren Start für die Reise gibt es wohl kaum…

IMG_8780

Perfekter Tourismus für Alleinreisende

In vielen Ländern hast du Schwierigkeiten als Alleinreisende etwas sehen zu können, was nicht entweder doppelt soviel kostet oder generell nur in der Gruppen machbar ist.

Island ist voll von Anbietern, die Tagestouren zu allem und jeder Ecke anbieten.

Das macht es als Alleinreisende sehr einfach die gesamte Insel zu sehen, ohne bei irgendetwas Abstriche machen zu müssen.

Ob du den Golden Circle mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten besuchen möchtest, die Eismeere von Jökulsárlón sehen oder die blaue Lagune noch vor dem Abflug einschieben willst – all das ist nur eine Tagestour oder Busfahrt weit entfernt.

Selbst die Nordlichter-Jagd ist gesichert, wenn du eine Tour buchst bei der du nachts zu den besten Aussichtsspots und sicher wieder nach Hause gebracht wirst.

Auch wenn du einfach einen Tag in Reykjavik selbst verbringen möchtest, kannst du dich wunderbar in eines der kuscheligen Cafés verziehen, wo es absolut nichts ungewöhnliches ist, auch alleine eine heiße Schokolade oder ein kräftiges Mittagessen zu genießen.

IMG_8742

Unvergessliche Reisemomente

Egal ob du im Sommer oder jetzt noch im Winter dorthin reist, eines ist dir gesichert:

Dass dich der Anblick dieser unglaublichen Natur mitreißen und so schnell nicht wieder los lassen wird.

Von Gletschern über schwarze Strände mit riesigen Eisplatten, bis hin zu endloser Weite und der typischen isländischen Architektur, hier wird dein Fotoapparat nach jedem Tag um Gnade winseln.

IMG_9008

Auch wenn Island leider eines der teureren Reiseziele ist (ein Mittag- oder Abendessen bekommst du selten unter 15€) und du hier gerade im Supermarkt und in Restaurants bedenken musst, dass im Grunde fast sämtliche Produkte importiert werden müssen, lohnt sich gerade Island für ein verlängertes Wochenende oder einen Wochen-Trip vor allem für Solo-Reise-Anfänger.

Nirgendwo sonst wirst du so unkompliziert alleine reisen können ohne ständig das Gefühl zu bekommen, im Nachteil dadurch zu sein!

Wann geht es für dich nach Island?

Über den Autor

Carina Herrmann

Carina Herrmann

Pink Compass ist meine Infoseite für alleinreisende Frauen! Ich habe alles verkauft und verschenkt und reise nun alleine und nur mit meinem Rucksack durch die ganze Welt. Damit versuche ich anderen Frauen ein Vorbild zu sein und sie zum Alleinreisen zu ermutigen. Es ist nicht schwer und auch nicht gruselig! Alles was fehlt, ist der erste Schritt!

2 Kommentare

  1. Rike
    Rike März 26, 09:33

    Toller Artikel! Island steht auf meiner Liste auch ganz weit oben :-)
    Lg aus Schweden, Rike

    Reply to this comment
  2. Julia
    Julia März 27, 02:45

    Bin ganz deiner Meinung :) ich war letztes Jahr auf Island und bin immernoch völlig überwältigt von dieser Insel! Nicht nur, dass diese Insel total safe ist, sondern auch, dass alle Einheimischen sehr gastfreundlich und zuvorkommend sind!
    Ich werde sicherlich nicht das letzte Mal dort gewesen sein :)

    Reply to this comment

Kommentar schreiben

Folge uns auf

Die Bravofly Infografiken
Reisetipps von Bravofly
Preisewert Reisen in Europa

Facebook

Twitter

Instagram

Bravofly Instagram

Kategorien